Optimierung

Ein wichtiger Schritt der laufenden Unternehmensentwicklung ist die stetige Optimierung der Prozesse und Abläufe innerhalb der Klinik. Dabei unterbreiten wir Ihnen auf verschiedenen Feldern Verbesserungsvorschläge:

Qualitäts- und Effizienzoptimierung

mit Fokus auf die medizinische Dokumentation und Kodierung

Prozessoptimierung

der Personal-, Behandlungs- und Abrechnungsprozesse

Schwachstellenbereinigung

Vorschläge für zielführende Änderungen zur Ursachenbehebung

Zur PEPP Einführung - Nur für kurze Zeit

Der Gesetzgeber sah eine PEPP-Einführung für alle psychiatrischen und psychosomatischen Häuser seit dem 01.01.2017 vor. Haben Sie schon alle Prozessabläufe an die neuen Herausforderungen angepasst? Oder fehlt es Ihnen an manchen Stellen noch an Ideen oder Erfahrung wie sich diese im Klinikalltag bewältigen lassen?
  • Sind meine Prozesse noch zeitgemäß?
  • Wie kann ich den Zeitaufwand für mein Personal möglichst gering halten?
  • Wie finde ich die optimale Balance zwischen Aufwand und Erlös?

Die Einführung des DRG-Systems vor 10 Jahren war für Kliniken in vielerlei Hinsicht schmerzhaft und schwer zu meistern. Lassen Sie sich stattdessen sicher von unseren Experten durch den Einführungsprozess von PEPP leiten.

Details

In welchen einzelnen Bereichen können unsere Experten Sie unterstützen?

Aufgrund der individuellen Gegebenheiten von Kliniken lässt sich nicht pauschal sagen, welche Faktoren für ein Gelingen in Ihrer Klinik am wichtigsten sind. Trotzdem müssen zentrale Prozessabläufe identifiziert und angepasst werden:

  • Funktionsspektrum sowie Bedienungsfreundlichkeit der eingesetzten Software-Programme.
  • Dokumentations-, Controlling- und Abrechnungsprozesse.
  • Inhalte der Dokumentation und Kodierung.
  • Einfluss der Veränderungen auf die einzelnen Fachbereiche, sowie hieran angepasste Konzepte für die tägliche Arbeit.
  • Bewertung der Auswirkung gesetzlicher Önderungen und Entwicklungen auf interne Abläufe.
  • Optimierung und Aufbau von internen Struckturen zum Controlling und zur Abrechnung.
  • Wissensvermittlung und Wissensaktualisierung für alle Bereiche.
  • Aufbau und Implementierung eines funktionalen MDK-Managements.

Optionale Dienstleistung: Budgetverhandlungen

Ab dem kommenden Jahr werden die Budgets einer Klinik auch anhand der PEPP-Logik verhandelt. Daher stehen alle Kliniken vor der Herausforderung, Ihre Budgetplanungen neu konzipieren zu müssen.

  • Durchführung von Datenanalysen zur Vorbereitung der Budgetverhandlung
  • Unterstützung bei der Erstellung der notwendigen Unterlagen
  • Plausibilitätsprüfungen und Fehleranalyse der bestehenden Daten
  • Unterstützung bei der Indentifikation und Kalkulation klinikindividueller Entgelte
  • Konsistenzprüfung bei vorhandenen Datensätzen und Unterlagen
KRT Medical Solutions

"Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll."

Georg Christoph Lichtenberg